Von der Lego league district braunau zur World Robotic Olympiade

Letzten Donnerstag, den 1. Juni nahmen Benjamin Weinhäupl, Philipp Enhuber und Maximilian KIttl, aus der HTL Braunau (2BHME) am WRO-Wettbewerb in Freising teil.

Die HTLer traten dort gegen 9 Teams in ihrer Altersklasse an. Nach einer kurzen Ansprache in der Aula des Gymnasiums und der Präsentation der Zusatzaufgabe ging es in die erste Bauphase. Schnell hatten die ersten Teams ihren Roboter zusammengebaut und es ging ans ausprobieren und umprogrammieren. Vor dem ersten Wertungslauf gab es aber noch in der Mensa etwas zu essen. Im ersten Lauf versagte bei unseren HTL Schülern leider der Farbsensor am Roboter und die ersten 40 Punkte waren weg. Gleich danach ging es in die 2. Bau- und Testphase, wobei hier nur kleine Änderungen an unserem Roboter vorgenommen wurden. Beim zweiten Wertungslauf kam ihnen die Zusatzaufgabe in die Quere und verklemmte sich in der Achse. Zur Qualifikation ins Deutschlandfinale hat es somit nicht gereicht, jedoch war es ein toller Tag und die HTL Braunau Schüler konnten tolle Erfahrungen für nächstes Jahr sammeln.

Wir, das Techno-Z Braunau, sind stolz auf die 3 HTL Schüler, dass sie den Bezirk Braunau bei der World Robotic Olympiade vertreten haben.

 

 

Kontakt

Techno-Z Braunau Technologiezentrum GmbH

Industriezeile 54 5280
Braunau am Inn
Tel.: +43 7722 67350-0
Fax: +43 7722 67350-8206

Anfahrt